Önogastronomischer Tourismus, Toskana und eine schmackhafte Tour

Önogastronomischer Tourismus der Toskana und eine leckere Tour, das sind die Empfehlungen von Casa d'Era, dem Ferienhaus in Lajatico, das nun die beste Käsesorten der Region präsentieren möchte.

Tourismus und Önogastronomie: das ist die Kombination, die Sie erstmal zu den lokalen Weiden führt, dem Ausgangspunkt der Herstellung von circa zwangig ausragenden Produkten, darunter um die 10 Excellenzen, die sich bestens mit den Rotweinen der Gegend kombinieren lassen.

Toskana und Tourismus: von den Mietswohnungen in der Provinz von Pisa aus startet die önogastronomische Tour,  welche die Gegenden der Käseproduktion und deren Produkte fokussiert: den Ziegenweichkäse aus der Alta Maremma und dem Mugello, den Ziegenkäse aus der Insel Capraia und den toskanischen Pecorino g. U. (ital.: DOP).

Eine önogastronomische Tour der Toskana zur Entdeckung der Herstellungsgebiete Pietrasanta, Barga, Cortona, Casentino, Crete di Lucardo, Valdichiana und Chianti.

Önogastronomischer Tourismus und Toskana zum Genießen mit Meisterwerken wie dem Guttus, einer Art Gorgonzola aus Schafsmilch; dem Grande Vecchio di Montefollonico, ein Jahr gereift und pikant; dem Marzolino; den Pecorino Sorten aus Pienza und den Hügeln von Siena; der Ricotta und dem Brusco, beide aus der Gegend von Pistoia.